Suchen Merkliste
Gartenkatalog 2020

Videochat für Geschäftskunden: Sicher mit unserem Vertriebsteam kommunizieren.

Hier anmelden

13.07.2012

„Merkurs Würfel“ sind gefallen – Geologische Ausstellung mit didaktischem Konzept

Mit der Einweihung der Ausstellung „Merkurs Würfel“ ist der Merkur, Baden-Badens 700 Meter hoher Hausberg um eine Attraktion reicher.

Nach einer Idee des Grafikdesigners Bernd Schuler entstand hier eine begehbare, geologische Ausstellung mit besonderem Symbolcharakter. Ihr Höhe- und Schlusspunkt: fünf als Würfelspiel angeordnete Steinquader, die nicht nur Bezug auf den römischen Gott Merkur als Namenspatron nehmen. Vielmehr zeigen sie anschaulich, worum es den Initiatoren der Ausstellung ging: die enorme geologische Vielfalt Baden-Badens auf unprätentiöse Weise an jährlich rund 150.000 Besucher, Bürger und Gäste, zu vermitteln. Fester Bestandteil der Ausstellung sind Beispiele meisterlicher Bearbeitung von Naturwerkstein und Beton.

Kies und Sand in Würfelform gebracht

Passend fügt sich ins Ensemble somit der Beitrag aus dem Hause Kronimus in Form eines oberflächenbehandelten Betonquaders ein, der die Bedeutung der heimischen Rohstoffe Sand und Kies darstellt. In den Augen jedes Steinwürfels erfahren interessierte Betrachter Details über Herkunft, Abbau und Verwendung der gezeigten Gesteine. Die Ausstellung wurde im Juni im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Industrieverband Steine und Erden e.V. (ISTE) feierlich eröffnet.

[nggallery id=65]
Alle personenbezogene Bilder: Morlock Fotografie